RC Polizei Monstertruck #6

Jetzt wurde es Zeit für den hässlichsten Teil der Arbeit: Das Entlacken der Karosserie. Nach 2 Tagen Einweichen, Schrubben, Kratzen, Einweichen, Schrubben, Kratzen und dabei allerlei ungesunde Dämpfe einatmen sieht das Ergebnis so aus:
Gar nicht so übel. Da mir jetzt der Nitro Sprit ausgegangen ist, habe ich etwas acetonfreien Nagellackentferner besorgt. Der wird für den Rest hoffentlich ausreichen. Danach kanns endlich ans Lackieren gehen (sobald die Temperaturen es zulassen).